Arneis

Weiße Rebsorte

Diese sehr alte weiße Rebsorte war schon im 15. Jahrhundert im Piemont in den Roero-Bergen bekannt. Seit den 1990er Jahren ist die Sorte Arneis zurückgekehrt, nachdem sie fast ausgestorben war. 

Anbaugebiete: Italien (Piemont), Argentinien, Australien, USA (Oregon)

Aromenrichtung: Mandel, floral, Pfirsich, Melone, Birnen

Farbe: zartes strohgelb

Säure(gehalt): niedrig, in der Roero-Region etwas höher

Anm.: Arneis wird auch für Süßweine verwendet, nämlich für Passito, der zur Gruppe der Strohweine gehört, hergestellt aus rosinierten oder sonnengetrockneten Trauben.


Quellen: Rebsorten ABC, Dagmar Ehrlich, Hallwag, 2011; Wissen direkt, Weine & Rebsorten

© Schilling’s Weindepot 2020                                                                                     Impressum und Datenschutzerklärung